Neuwahlen beim TVE – Verabschiedung und Vorstellung beim Seniorentreff

Neuwahlen beim TVE – Verabschiedung und Vorstellung beim Seniorentreff

Stefan Kraft

Das Wochenende war voller Ereignisse beim TVE. Am Freitag fand die Generalversammlung mit Neuwahlen des Vereinsvorstandes statt und am Sonntag stellte sich der neu gewählte Vorstand beim Seniorentreff vor, ausgeschiedene Vorstandsmitglieder wurden verabschiedet und langjährige Vereinsmitglieder geehrt.

Eine gelungene Veranstaltung haben der Turnrat und seine Helfer mit dem Seniorenvormittag auf die Beine gestellt. Genau wie bei der Generalversammlung zwei Tage zuvor, durfte sich der Verein über ein vollbesetztes Haus freuen.

Bei den Wahlen zum Vorstand des Gesamtvereins war Hans Scheuermann, der die letzten 20 Jahre die Geschicke des Vereins gelenkt hatte, nicht mehr angetreten. Mit ihm verabschiedeten sich viele Mitglieder des bisherigen Führungsteams. „Es ist toll zu sehen, dass eine junge Mannschaft bereit steht, die gewillt ist, ein Ehrenamt zu übernehmen“ sagte er. Tatsächlich stand für jedes neu zu besetzende Amt ein Kandidat bereit, der von den Wahlberechtigten der einzelnen Abteilungen fast ohne Gegenstimmen und mit ganz wenigen Enthaltungen gewählt wurde.

Beim Seniorentreff am Sonntag, bei dem auch traditionell langjährige Mitglieder geehrt werden, wurde der alte Vorstand verabschiedet und die neu gewählten Turnratsmitglieder der Öffentlichkeit vorgestellt.

Auf Hans Scheuermann, der als Vorsitzender die längste Amtszeit in der Vereinsgeschichte zu verzeichnen hat, folgt Stefan Kraft, der bereits die letzten zwei Jahre als 2. Vorsitzender im Turnrat tätig war. 2. Vorsitzender wurde Thorsten Binzer. Der dadurch zur Disposition gestandene Posten als Beisitzer wird zukünftig von Wilhelm Krauß gefüllt. Petra Andres, ebenfalls bereits 20 Jahre im Amt, übergibt die Kasse und alle damit verbundenen Aufgaben an Burak Colakoglu und Bettina Seibt-Schmitt übernimmt die Mitgliederverwaltung von Monika Kraft, die die letzten 13 Jahre für Ordnung in den Mitgliedsbüchern gesorgt hat. Pia Klodt stand nach 20 Jahren als Schriftführerin ebenfalls nicht mehr zur Wahl. Auf sie folgt Rebecca Kraft, die im Vorstand verbleibt, ihr bisheriges Amt als Pressewart aber an Susanne Krauß weitergibt.
Gerhard Zepp wird als Technischer Leiter von Alois Adami abgelöst, der sich zukünftig primär um die Außenanlage kümmern wird. Die Belange im und am Turnerheim fallen in den Zuständigkeitsbereich von Thorsten Binzer. Helmut Gönnheimer zeichnet ab sofort für die Verwaltung von Veranstaltungsgebäuden verantwortlich und wurde, genau wie Steffen Eberle, als Beisitzer im Amt bestätigt. Joana Franger, bisher als Jugendvertretung in der Turnabteilung aktiv, wurde zur Jugendleiterin des Gesamtvereins gewählt.
Gilbert Föllinger scheidet ebenfalls aus dem Vorstand aus. Als Beisitzer neu hinzugekommen ist Bernd Kipp.

Zum Turnrat gehören außerdem die Abteilungsleiter Thomas Franger (Turnen), Jürgen Sinn (Handball) und Dennis Eser (Fußball).

Alle Turnratmitglieder im Überblick finden Sie auf unserer Vorstand-Seite

Bevor die Wettkampfgruppe der Turnabteilung mit ihrem Showprogamm „1000 und eine Nacht“ auftrat, gaben die Abteilungen einen Überblick über Mitgliederzahlen, und Mannschaften und informierten über erreichte Ziele.

 

Die Ehrung der langjährigen Mitglieder wurde, sozusagen als letzte Amtshandlung, noch von Hans Scheuermann vorgenommen. Jedem Jubilar überreichte er eine Urkunde sowie eine Ehrennadel und erzählte dabei so allerhand Anekdoten.

 

Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt:
Silvia und Alfred Reichert, Janina Bentz, Petra Vetter, Erika Walter, Rita Kilian-Weik und Roland Koehl.
Bereits seit 40 Jahren gehören Sandra Staat, Matthias Hetzel und Andreas Tigl dem TVE an.
Goldenes Jubiläum und damit 50 Jahre Mitgliedschaft dürfen Stefanie Veronika Bickel, Wiltrud Hoecker, Isolde Fouquet, Hans Gärtner und Norbert Braun feiern.

 

Stefan Kraft bedankte sich bei allen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern mit einem Weinpräsent für die gute Arbeit im Ehrenamt bevor Ehrenmitglied Adolf Best das Wort ergriff. Der ehemalige Vereinsvorsitzende dankte Hans Scheuermann für 20 Jahre Vereinsführung und sein Engagement, ohne dass viele Aktionen nicht möglich gewesen wären. Z. B. ist die Einführung des jährlichen Seniorentreffs sowie die Kerwe in der heutigen Form auf Initiative von Hans Scheuermann zurückzuführen.

Ebenfalls verabschiedet wurde das Wirtsehepaar Heidi und Peter Günther, die sich nach 26 Jahren Bewirtschaftung der Vereinsgaststätte im Ostring in den wohlverdienten Ruhestand begeben.

Zum Abschluss durften alle Anwesenden die vom ehemaligen und amtierenden Vorstand gespendeten kalten Platten und Kuchen genießen.

 

18.03.17