Wunderschöne TVE-Weihnacht mit vollem Haus

Wunderschöne TVE-Weihnacht mit vollem Haus

Susanne Krauß

Glücklicher hätten Vereinsvorstand und Veranstaltungsteam am Samstag Abend nicht strahlen können, war doch die TVE-Weihnacht ein voller Erfolg. Viele Besucher waren gekommen und die Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen und Mitwirkenden klappte hervorragend.

Im Vorfeld hatte man sich darauf geeinigt, dass jede Abteilung einen Part übernimmt, so dass sich die Handballer um die Verpflegung kümmerten, die Fußballer um die Getränke und die Turner um Kaffee und Kuchen, Kinderschminken und Tombola. Gemeinsam wurde Auf- und Abbau gestemmt. Trotzdem übernahmen einzelne zusätzliche Aufgaben, was maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen hat. Vielen Dank an dieser Stelle für die vielen vielen Helfer und auch für die vielen Spenden, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

So mussten 25 kg Kartoffeln für die Suppe geschält werden, es wurden 12 kg Teig für das Stockbrot angesetzt und geknetet, es wurden etliche Kuchen und Waffelteige gespendet, es gab Sachspenden für die Tombola und Obst und Schokolade für die Tischdeko, die zum Teil auch verzehrt wurde. 

Ganz besonders hat uns die Mitwirkung der verschiedenen Vereinen und Institutionen gefreut, die Vereinsmitglieder und Gäste mit ihren Beiträgen erfreut haben. Vielen Dank an die Grünschnäbel vom Liederkranz, die Bläserklasse des Wilhelm-von-Humboldt-Gymnasiums und nicht zuletzt an die Heartliner e.V. die mit ihren großen Blechblasinstrumenten zu uns gekommen waren um uns mit ihren Arrangements zu unterhalten. 

Die Abiturjahrgänge 2019 der IGS und des WHG konnten sich auch in diesem Jahr ein kleines Zubrot für ihren Abiball verdienen und verkauften selbstgebackene Kekse. Ganz besonders begeister waren wir, dass wir wieder einige Selbermacher für unseren Markt begeistern konnten und auch hier der Gemeinschaftsgedanke weitergetragen wurde, so dass sich kleinere Hobbyisten zusammenschlossen um gemeinsam einen Stand mit Badekugeln, selbstgemachten Marmeladen und Likören, Kerzenständern und von innen beleuchteten Glasbausteinen zu füllen. Der Verein Tierseelen in Not e. V. verkaufte für den guten Zweck und beim Elternbeirat der Kita Maria Königin gab es Popcorn. (Mehr und weitere Stände auf den Bildern)

Besonderen Dank auch an die Jugendfreizeitstätte, die mit großen Spielen zur Kinderbelustigung beigetragen haben. 

Unsere Bouler hatten bereits vor der eigentlichen Eröffnung der Weihnachtsfeier mit einem Benefizturnier gestartet. Den ganzen Bericht dazu und die Ergebnisliste gibt es auf der Seite der Turnabteilung. 

Leuchtende Kinderaugen waren beim Stockbrotgrillen zu entdecken, wobei das auch den Erwachsenen sichtlich Spaß gemacht hat. Und auch der Weihnachtsmann hatte alle Hände voll zu tun, damit jedes Kind etwas bekommt. Das war zeitweise gar nicht so einfach, so umringt war er von den Kleinen.

Während des ganzen Nachmittags war der Platz auf dem Vereinsgelände sehr gut gefüllt, erst spät klang das schöne Fest gemütlich am Lagerfeuer aus. 

09.12.17